photo_2020-04-04_19-25-22

Es ist eine ganz besondere Zeit angebrochen, das kann jeder bestätigen.
Seien es die komplett übertriebenen Maßnahmen zu Corona, die Medienberichterstattung, die eine Sondersendung nach der anderen zu der Pandemie bringt, aber über nichts anderes auf der Welt mehr berichtet, oder die Menschen selbst, die teilweise am Rad drehen.

CORONA, sogar den Wortschatz der Kinder prägt dieser Begriff bereits. Die Maßnahmen, und Berichte darüber enden nicht. Man mag die Tagesschau gar nicht mehr einschalten, denn was anderes als Corona hier und Toilettenpapier dort, bekommt man nicht zu hören. Die Welt scheint still zu stehen in diesen Tagen.

Die neueste Maßnahme, über die beraten wird, ist das verpflichtende Tragen einer schützenden Maske. Lustig wäre, wenn auch früher oder später Hauben aus Hygienemaßnahmen verpflichtend wären, dann wären wohl die Niqabtragenden das Vorbild.

Aber mal im Ernst – über den Niqab wurde jahrelang diskutiert: Werden die Frauen zum Tragen des Niqab gezwungen? Ihr Gesicht ist nicht vollständig erkennbar, deshalb stellen sie eine Gefahr dar! Sind das genug Gründe um den Niqab zu verbieten?
Und nun wird darüber diskutiert, ALLE zum Tragen von Atemschutzmasken zu zwingen! Wo ist der Unterschied zum Niqab? Der große Unterschied besteht in der Absicht, die hinter dem Tragen steckt. Das eine wird aus religiöser Überzeugung getragen, das andere aufgrund hygienischer Maßnahmen. Was in dieser Gesellschaft die Oberhand hat, ist lange bekannt. Nur noch ein Teil der deutschen Bevölkerung ist noch religiös, und noch ein kleinerer Teil praktiziert Religion bewusst. Als wäre diese Tatsache nicht schon schade genug, versuchen sie alle möglichen augenscheinlichen Gründe zu finden, anderen auch noch ihren Glauben zu nehmen. Aber dafür ist der Teufel ja bekannt, wenn er untergeht, versucht er so viele er kann mitzureißen.

Die ganzen Corona-Maßnahmen sind selbstverständlich nur zu unserer eigenen und unserer Mitmenschen Sicherheit (lach). Wir werden gezwungen, uns von unseren Freunden und Familien fernzuhalten, nur damit Corona sich nicht weiter verbreitet. Das soziale Leben steht still, die Arbeitswelt steht still, die Wirtschaft ist kurz vor dem Zusammenbruch, der Großteil der Bevölkerung ist gesund und munter und voll angestauter Energie, all das natürlich nur für unsere Sicherheit.

Was soll das ganze? Im Internet gehen die wildesten Theorien rum:
Ist das ganze nur eine Inszenierung, um zu sehen, wie gefügig die Menschen unter Angsteinwirkung werden? Sollen die Eltern alle in die Klapse kommen? Ist der Virus von Menschen geschaffen? Soll das komplette Geldsystem zusammenbrechen und ein neues geschaffen werden? Ist die Absicht, dass die Kluft zwischen Arm und Reich komplett zerspringt und es keine Mittelklasse mehr gibt?

Die Antwort auf die Fragen ist: Ich habe keine Ahnung!

Was können wir jetzt tun? Das Beste aus der Situation machen. Viel LESEN und uns und unsere Kinder bilden! Hört euch immer beide Seiten an und bildet dann erst eure Meinung. Und damit endet es nicht. Forscht weiter, krempelt eure Meinung um, bis ihr auch nur einen kleinen Überblick habt. Schenkt der Bildung eurer Kinder Aufmerksamkeit, jetzt habt ihr es komplett in der Hand, was und wie eure Kinder es lernen!

An alle da draußen, oder sollte ich lieber sagen drinnen, vergesst nicht: Gott sieht alles. Er ist der Stärkste, der Allmächtige und es kann nichts geschehen, was Er nicht zulässt. Wenn Er es zulässt, dann ist es eine Prüfung an uns, die wir bestehen können! Also lasst uns alles dafür geben 🙂

Eure Zeynep

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s