Eine Frage zum Verständnis der Schia und einer Jüdin – Ein Weckruf an die Schiiten

Das Selbstverständnis der Schia und der Schiiten in Deutschland muss endlich einmal offen ausdiskutiert werden, um diese gesamte Vereinsmeierei und Funktionärsanbiederei zu hinterfragen.

18740248_432199077152324_6474642807982220154_n

Eine Frage zum Verständnis der Schia und einer Jüdin – Ein Weckruf an die Schiiten weiterlesen

Nein zu „Israel“!

#QudsTag2017
#IZH_Moschee_des_Dialogs

„Israel“ und seiner Lobby muss zu verstehen gegeben werden, dass ihre Hetze und Verleumdungen gegen einen weisen und friedliebenden islamischen Gelehrten wie Sheikh Dr. Torabi keine Chance haben!

„Israel“ und seine Lobby fürchten sich vor dem Quds-Tag, sie fürchten sich vor Teilnehmern des Quds-Tages und sie fürchten sich vor jeder Stimme, die die Wahrheit ausspricht und klar und deutlich ruft: „Israel“ ist illegal!
Und wird, mit Gottes erhabener Erlaubnis und Seiner Hilfe, nicht mehr lange bestehen!

Wir alle müsen in diesem heiligen Monat unser Fasten dadurch vollenden, dass wir diese Unterdrückung mehr als jemals zuvor anprangern: Nein zu Apartheid, nein zu Rassismus, nein zu Zionismus, nein zu „Israel“!

Wir sehen uns, mit Gottes Erlaubnis, am 23.06.2017 zur Demo am Quds-Tag in Berlin!

Landtagswahlen in NRW

Wie soll man Wahlen in einem System kommentieren, in dem man als Muslim ohnehin nur das aus muslimischer Sicht für die Gesellschaft geringste Übel wählen kann, auch auf Landesebene?

Ich versuche es Mal mit guter Nachricht/schlechter Nachricht:

Gute Nachricht:
– Herbe Klatsche für SPD/Grüne. Insbesondere der sog. Schulz-Hype dürfte endlich ein Ende haben.

Schlechte Nachricht:
– Sieg der CDU
– zu viele Stimmen für die marktradikale FDP
– die AfD ist mit drin, die Linke offenbar nicht

Aus meiner Sicht befinden sich die demokratischen Systeme im Westen in einem Wandel, um nicht das Wort Krise oder gar Identitätskrise zu benutzen.
Das deutsche Parteiensystem, in seiner Form wie es seit Gründung der Bundesrepublik existiert, muss dringend überdacht werden. Aber nicht nur das System an sich, sondern auch die Parteien selbst, die in der Mitte der Gesellschaft angesiedelt werden, müssen ihr Dasein, insbesondere ihre Inhalte und Ziele überdenken.
Und natürlich die politische Kultur muss ebenfalls dringend überdacht werden, Politiker dürfen nicht den Eindruck erwecken in einer eigenen Welt, streng abgeschirmt von den Realitäten ihres Landes, zu leben.

Landtagswahlen in NRW weiterlesen

Die Botschaft Imam Hussein’s verbreiten

Ich habe gehört, dass es in mehreren deutschen Städten in diesem Jahr Aschura-Programme gab, die entweder komplett oder nahezu komplett in deutscher Sprache abgehalten wurden. Aber ich sehe hierzu nur sehr wenige Videos im Internet. Das geht so nicht!

Hätten Sayyeda Zeinab und Imam As-Sajjad nicht mündlich verbreitet, was sie in Karbala gesehen und erlebt haben, wüssten wir heute nur bruchstückhaft darüber Bescheid. Hätten Sie nicht am Hofe des Tyrannen und seines Gouverneurs in Kufa die Lehre von Aschura belebt, wäre diese Lehre bereits im Sand der irakischen Wüste untergegangen. Die Botschaft Imam Hussein’s verbreiten weiterlesen

Lächerliche zionistische Drohgebärden

9f2c79d2-9017-4eb0-86ea-1916fc36e7d6

Ein guter Freund von mir veröffentlichte heute den Artikel „Israel ist illegal“. Den Artikel veröffentlichte er auch auf der Plattform freitag.de. Prompt schrieb ihn ein glühender Zionist an und drohte ihm mit diesem und mit jenem. ( übrigens die Plattform, die eigentlich für Meinungsfreiheit steht, löschte fristlos den Autoren-Account meines Freundes) Lächerliche zionistische Drohgebärden weiterlesen

(K)ein Herz für Kindermörder

89bfb443-d4d1-4ea9-a5da-1c82426b0609

Was in der großen weiten Welt passiert, ist nur ein Spiegel dessen, was bei uns im Kleinen passiert. Die Muslime, insbesondere die arabischen Muslime, haben Palästina verkauft und verraten. Seit über 60 Jahren leidet das palästinensische Volk tagtäglich an der Barbarei des zionistischen Regimes.

Mittlerweile wird öffentlich, was zuvor geheim gehalten wurde, wenn auch mit mäßigem Erfolg: Das saudische Regime verstärkt auf höchster Ebene seine diplomatischen Verbindungen zu Israel. (K)ein Herz für Kindermörder weiterlesen

„Saudi-Arabien ist unter sunnitischer Herrschaft“ oder wie deutsche Medien die Ermordung von Sheikh Nimr missbrauchen

382325_sheikh-nimr„Das sunnitische Herrscherhaus Ale Saud hat den schiitischen Geistlichen Sheikh Nimr hingerichtet“, so oder so ähnlich lautet es seit gestern in deutschen Medien, meist offensichtlich voneinander abgeschrieben.

Diese eine Meldung enthält mehrere beabsichtigte Fehler und unterschwellige Botschaften, die ich kurz erläutern möchte: „Saudi-Arabien ist unter sunnitischer Herrschaft“ oder wie deutsche Medien die Ermordung von Sheikh Nimr missbrauchen weiterlesen

Was wir Muslime in Deutschland von Scheikh Ibrahim Zakzaky lernen können

386128_zariaViele werden es mitbekommen haben: Die nigerianische Armee griff am Wochenende an mehreren Orten gleichzeitig Schiiten in Nigeria an, u.a. das Haus des Anführers der islamischen Bewegung Nigerias, Scheikh Ibrahim Zakzaky, und tötete hierbei mehrere Hundert Unschuldige. Scheikh Zakzaky wurde schwerverletzt in Haft genommen.

Schaut man sich sein Leben und Wirken an, kann man auch für Deutschland wichtige Lehren ziehen: Was wir Muslime in Deutschland von Scheikh Ibrahim Zakzaky lernen können weiterlesen

4. Absatz – Imam Khamenei’s zweiter Brief

„Es ist richtig, dass der Terrorismus heute der gemeinsame Schmerz von uns und euch ist…“
– früher war der Terrorismus nur der Schmerz der Muslime
– heute ist es ein gemeinsamer Schmerz -> wir haben einen gemeinsamen Feind
– wir haben gemeinsame Probleme, die gemeinsam gelöst werden müssen 4. Absatz – Imam Khamenei’s zweiter Brief weiterlesen