Landtagswahlen in NRW

Wie soll man Wahlen in einem System kommentieren, in dem man als Muslim ohnehin nur das aus muslimischer Sicht für die Gesellschaft geringste Übel wählen kann, auch auf Landesebene?

Ich versuche es Mal mit guter Nachricht/schlechter Nachricht:

Gute Nachricht:
– Herbe Klatsche für SPD/Grüne. Insbesondere der sog. Schulz-Hype dürfte endlich ein Ende haben.

Schlechte Nachricht:
– Sieg der CDU
– zu viele Stimmen für die marktradikale FDP
– die AfD ist mit drin, die Linke offenbar nicht

Aus meiner Sicht befinden sich die demokratischen Systeme im Westen in einem Wandel, um nicht das Wort Krise oder gar Identitätskrise zu benutzen.
Das deutsche Parteiensystem, in seiner Form wie es seit Gründung der Bundesrepublik existiert, muss dringend überdacht werden. Aber nicht nur das System an sich, sondern auch die Parteien selbst, die in der Mitte der Gesellschaft angesiedelt werden, müssen ihr Dasein, insbesondere ihre Inhalte und Ziele überdenken.
Und natürlich die politische Kultur muss ebenfalls dringend überdacht werden, Politiker dürfen nicht den Eindruck erwecken in einer eigenen Welt, streng abgeschirmt von den Realitäten ihres Landes, zu leben.

Landtagswahlen in NRW weiterlesen

CSU, PEGIDA und die Asyldebatte

Jedes Jahr hören wir zum Neujahr von neuen, meist eher realitätsfernen oder auch populistischen Forderungen, der CSU pünktlich im Vorfeld zu ihrer traditionellen sog. Klausurtagung (ich halte es eher für ein nachweihnachtliches Saufgelage von Menschen, die in ihrem Leben nichts erreicht haben außer das Berufspolitikerdasein) in Wildbad-Kreuth. CSU, PEGIDA und die Asyldebatte weiterlesen